Category : Muttertag

15 Antworten

Für unseren Kaffetisch hatte ich diese Herzen gemacht. Die Idee und Anleitung hatte ich hier gefunden.

Im Inneren des Herzens befindet sich ein kleines Schiebefach, da kann man eine kleine Botschaft, etwas Süßes oder auch andere Kleinigkeiten gut hineinpacken. Leider hab ich kein Foto von der geöffneten „Schublade“ gemacht…

Dieses Herz ist wirklich groß. Wer mag kann diese Variante auch verkleinern. Im Netz gibt es viele Ideen und Beispiele dazu.

Ihr Lieben, ich wünsche euch eine schöne Woche… der Frühling kommt 🙂

Ingrid

Ein ganz tolles Produktpaket ist das mit den Schürzen. Für mein Teamtreffen hatte ich einige Werke mit den neuen Produkten für meine kleine Ausstellung gebastelt. Darunter auch die tollen Küchenschürzen.

Eine niedliche Girlande für eine Küchenmutti ist so enstanden… kann ich mir auch gut zum Muttertag vorstellen 😉

Des weiteren fand auf meinem „Küchenregal“, das sich in meinem Arbeitszimmer befindet, noch diese Karte mit anderen Kleinigkeiten Platz.

Die kleinen Küchenutensilien sind soo toll – ich mag das ganze Set einfach sehr 🙂

Auch eine Pizzabox hatte ich damit verziert und gestern verschenkt.

Alles in meinen typischen puderrosa Farben…. ich mag diese dezenten Farben einfach so sehr 😉

 

Für meine Teammädels hatte ich am Esstisch kleine Gastgeschenke gefertigt. Diese Schürzen sind nämlich nicht nur als Küchenschürze gedacht, sondern auch für viele andere Anlässe. Hier passend für Stempler 🙂

Ich hoffe, dass euch meine Ideen hierzu gefallen. Mir schwirren noch so viele Ideen im Kopf herum… einiges weitere ist inzwischen auch schon entstanden, doch noch ist mein Archiv mit vielen anderen Basteleien gefüllt, die ich hier nach und nach zeigen werde.

Wenn ihr Lust habt, schaut gerne wieder vorbei 🙂

Bis dann,

Ingrid

Eine Geschenktüte in blauregen… gestanzt und gefalzt mit dem Punchboard für Geschenktüten.
Hier habe ich die Farbe blauregen in Kombi mit saharasand gewählt, da diese Farben sich dem Inhalt anpassten (Lavendel-Duschgel).

Ich habe inzwischen schon viele neue Sachen ausprobiert, die ich erstmals für meine Katalogparty aufhebe und euch danach zeigen werde! Besonders gut gefällt mir ein neues Embossingpulver… !!! Seid ihr neugierig?

Auch meinen Flohmarkt habe ich ordentlich aufgefüllt, der am Freitag darauf wartet, durchstöbert zu werden 😉

Ich wünsche euch allen ein schönes, langes und gesegnetes Wochenende!

Eure Ingrid

 

Ihr Lieben, nun habe ich die Anleitung für euch. Mit Schritt für Schritt Fotos zeige ich euch, wie ich es am besten handhabe.
Zuerst nehmt ihr euch ein Stück Designerpapier (wenn eure Tasche die Form haben sollte, wie meine es hat, nehmt ein quadratisches Papier). Ich habe hier das größte Format, 30,5cm x 30,5cm genommen.
Nun schneidet ihr an einer Seite zwei Streifen der Länge nach ab. Dies wird der Henkel werden. Die Breite könnt ihr frei wählen, beachtet nur, dass ihr die doppelte Breite zuschneidet, da der Henkel geknickt wird.

Als nächstes faltet ihr das Papier genau in der Mitte. Danach zieht ihr an beiden Seiten dieser Linie je eine weitere Falzlinie, diese wird dann euer Taschenboden. Ich habe von beiden Seiten je 3 cm genommen.

An beiden Seiten schneidet ihr dann an den Falzlinien ein (so tief, wie ihr die Breite gewählt habt, hier 3 cm).

Am oberen und unteren Papierende habe ich noch einen Saum von 1 cm geknickt, nur für das optische Aussehen.

Nun bringt ihr wie auf dem Bild zwei Streifen Doppelseitiges Klebeband an.

Der Rohling ist auch schon fast geschafft… klebt euch die Tasche zusammen, man kann es auf den Bildern sehr gut erkennen.

Noch die Griffe anbringen und dann nach Lust und Geschmack dekorieren.

Für den Taschenverschluss könnt ihr euch eine passende Form (Framelits) aussuchen, diese ausstanzen und von Hinten ankleben. Geöffnet werden meine Taschen mit Klettpunkte.

Bei mir kamen die wunderschönen Tassen und die Kanne mit darauf 😉

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln, falls noch Fragen auftreten, dürft ihr euch gerne melden.

Liebe Grüße

Ingrid

Ich habe einen Taschen-Tick… 😉
Schon lange habe ich mit diesen Papiertaschen geliebäugelt, nun auch endlich ausprobiert.
Es ist so einfach und geht gut von der Hand. Benutzt habe ich hier das neue Designerpapier Geburtstagsstrauß.
Morgen zeige ich euch kleine Taschen-Goodies…

und es werden noch mehr Taschen in ähnlicher Ausführung von meinem Basteltisch hüpfen 🙂

Bis dahin… machts gut!

Ingrid

Eine Karte zum Muttertag, mit der neuen Körbchenform für die Big Shot.

Die kleinen Gartenstecker Stempel sind diese Woche in den wöchentlichen Angeboten, 25 % reduziert !

Es gibt auch noch weitere interessante und tolle Angebote, schaut mal rein… ich mache daher nächsten Montag noch mal eine Sammelbestellung.

Wenn du etwas davon möchtest, kannst du dich gerne an meiner Sammelbestellung beteiligen.

Liebe Grüße,

Ingrid

PAGE TOP